Villa V - Raum für Begegnung, Kunst und Genuss

Kulturevents
Das Programm 2019

BAUHAUS 100 - DIE VILLA V IN VIERSEN BEGEHT DAS BAUHAUSJUBILÄUM AUF INDIVIDUELLE WEISE.

DAS HAUS - GEORG ETTL

GANZJÄHRIGE AUSSTELLUNG

Anlässlich des Bauhausjubiläums zeigt die Villa V Werke des Künstlers Georg Ettl. Das Haus als Form, als Motiv, als Symbol, als Sinnbild zieht sich durch Ettls ganze Schaffenszeit, auch wenn seine menschliche Figur uns als Icon eingeprägt ist. Seine Häuser sind kein Abbild der realen Welt sondern weisen weit darüber hinaus.

Die Ausstellung bleibt bis Ende des Jahres geöffnet.

ART & APERO

Kleine, feine Events und besondere Anlässe vermitteln durch längeres Verweilen an diesem Ort einen Einblick,ein Erleben mit dem Werk des Künstlers. Gerne arrangieren wir für Sie und Ihre Gäste eine private Führung.

mehr Infos

Authentic Tradition

Events 2019

Our Philosophy

Tag des offenen Denkmals

Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur


Sonntag, 8. September 2019  I  Beginn 11:00 Uhr

Zum Tag des offenen Denkmals beugrüßt sie um 11:00 Frau Westerhofft vom Denkmalamt Viersen.

Im Anschluss folgt ein Gespräch zwischen der Künstlerin Professorin Eva Koethen, der Kunsttheoretikerin Professorin Dr. Antje Kapust und dem Philosophen Siegried Reusch mit dem Thema: "Revolutionäre Ideen oder technische Fortschritte – wie führten diese Umbrüche zu neuen Kunst- oder Baustilen?"

100 Jahre Bauhaus: Kaum eine andere Strömung steht mehr für „Moderne“ und Abkehr von tradierten Vorstellungsweisen, Techniken und praktischen Umsetzungen. Passend zum Jubiläumsjahr nimmt der Tag des offenen Denkmals das Bauhaus zum Anlass, Umbrüche in Kunst und Architektur in den Vordergrund zu stellen: Denn in jedem Umbruch steckt etwas Neues, Revolutionäres, Fortschrittliches – und etwas Modernes.

 

Ob durch den technischen Fortschritt oder die gesellschaftliche Entwicklung bedingt, Ursprünge und Erscheinungsweisen von Umbrüchen sind vielseitig. Denn jede Entwicklung bringt neue Möglichkeiten, aber auch Anforderungen für die Architektur mit sich, die sich in Form, Gestaltung und Nutzung des Denkmals äußern: Neue Epochen brechen durch innovative Konstruktionen und eigene Stilelemente mit vorherigen Bautraditionen, neue Techniken ermöglichen das Übersteigen bisherigen Grenzen und neue Ansprüche der Gesellschaft lassen neue Bautypologien entstehen oder bestehende Gebäude eine neue Nutzung erfahren.

So finden sich Umbrüche und das Moderne zu jede Zeit in jeder Denkmalgattung, von der Antike bis heute, von historischen Bauten bis hin zu Parks und archäologischen Stätten.

Quelle: Deutsche Stiftung Denkmalschutz

Kunstauktion


Sonntag, 22. September 2019  I  Einlass 11:00 Uhr  
I  Beginn der Versteigerung 11:30

Am Sonntag, 22. September 2019, um 11:00 Uhr beginnt die erste Kunstauktion  zu Gunsten von action medeor e.V. 

Unter dem Motto 'Kunst trifft Soziales'  bietet sich Ihnen die Gelegenheit, limitierte und signierte Werke des bekannten Künstlers Georg Ettl  für einen guten Zweck zu ersteigern. Rolf Jüngermann übernimmt die Rolle des Auktionators, Miriam Colonna führt durch die Veranstaltung. Die Werke werden nach dem amerikanischen Prinzip versteigert. Das bedeutet, dass jeder Bieter nur die Differenz  zum Vorgebot zahlt und nicht die gesamte Summe. Die VILLA V  und die UI (Unternehmerinitiative für action medeor e.V. ) heißt alle kunstinteressierten Besucher zu dieser Spendenaktion herzlich willkommen.

 

Lesung "Gläserne Zeiten" - Andreas Hillger


Mittwoch, 3. Juli 2019  I  19:00 Uhr

Große Namen treffen sich vor der Kulisse einer kleinen Stadt. Segeln mit Lyonel Feininger, Tanzen mit Oskar Schlemmer, Fliegen mit Hugo Junkers - alles scheint möglich in Dessau der 1920er Jahre.

Andreas Hillger 1967 in Dessau geboren, liest aus seinem Buch.

Kostenbeitrag 10 € I Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VILLA V - Kultur erleben

Die VILLA V versteht sich als Ort der Muße und des Verweilen. Gerda-Marie Voß war es von Anfang an ein Herzenswunsch das Objekt VILLA V in der Burgstraße 4 in Viersen zu einem Ort der Begegnung und der Auseinandersetzung mit Kunst und Architektur zu machen. Das Haus, welches 1931/32 vom Architekten Bernhard Pfau im Bauhausstil errichtet wurde, ist heute Ausstellungsraum für moderne Kunst, Treffpunkt für Visionäre, Inspiration für Kreative. Das zeitgenößische Juwel am Niederrhein, ein Objekt des "Neuen Bauens", soll nicht nur der gelernten Diplom Ingenieurin des Fachbereichs Innenarchitektur, sondern auch kulturbegeisterten Niederrheinern und Besuchern aus aller Welt, als Plattform dienen ihre Idee von Raum, Bewegung und Fortschritt zu zeigen und diskutieren.

Als leidenschaftliche Gastgeberin veranstaltet sie seit 2011 regelmäßige Kulturevents. Diese Veranstaltungen sollen auffordern zum Austausch, zum Nachdenken, zum Auseinandersetzen mit der Welt im Heute und im Damals. Im Sinne der Nachhaltigkeit, legt Gerda-Marie Voß nicht nur bei der Restaurierung des denkmalgeschützten Hauses, sondern auch bei der Bewirtung ihrer Gäste, Wert auf Regionalität. "Warum in die Ferne schweifen, wo das Schöne so nah ist?" Getreu diesem Motto möchte die Gastgeberin ihre Mitmenschen für den Niederrhein und seine regionalen Produkte begeistern.

Zusätzlich zu den kulturellen Veranstaltungen, zeigt die VILLA V in Viersen dauerhaft skulpturale Werke zeitgenössischer Künstler, die zum Teil in ihren Räumlichkeiten entstanden sind.


Familienkarte Mönchengladbach


Warum in die Ferne schweifen, wenn Sie mit Ihrer Familie und mit Ihrem Fahrrad zur VILLA V nach Viersen kommen können?

1. Route Viersen

Land I Partie I Vie

Lassen Sie sich überraschen und fahren Sie mit uns zu den ausgewählten Werken des Bildhauers Georg Ettl.

Preis 15,- / Inhaber der MG Familienkarte 13,-

Buchbar sind die Touren ab 10 Personen, bei Wunsch kann das Fahrrad für die Landpartie dazu gemietet werden

Tour anfragen

2. Route Mönchengladbach

Kult I tour I mg

Spaziergang zu den ausgesuchten Kunstwerken
Treffpunkt: Frau ohne Arme von Georg Ettl | am Münster in MG

1. Station: „ bunte Lampe“ | Alex Morrison
2. Station: Musikschule
3. Station: Eselgruppe am Sonnenhaus | Rita McBride
4. Station: Würfel am Finanzamt | Eva Weinert
5. Station: St. Albertus Kirche (jetzt Jugendkirche) | Georg Ettl

Preis € 12,- / Inhaber der MG Familienkarte € 11,-

Buchbar ist der Spaziergang ab 6 Personen

Tour anfragen


Zu den Archiven der vergangenen Jahre

VILLA V
Burgstraße 4
41747 Viersen
Telefon: +49 2162 890 45 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen