WELT sieht BAUHAUS

BAUHAUS100

Die VILLA V in Viersen begeht das BAUHAUSJUBILÄUM auf individuelle Weise.

Das Programm 2019

31.03.19 | Auftakt 11:30 Uhr
Vernissage „ Das Haus" im Werk des Künstlers Georg Ettl

EINFACHE BILDER VON EINER KLAREN WELT.“

So beginnt der Text von Julian Heynen im Katalog GEORG ETTL zur Ausstellung im Kaiser Wilhelm Museum Krefeld im Frühjahr 1983. Nahezu 36 Jahre später und 4 Jahre nach seinem Tod zeigt die VILLA V Werke des Künstlers unter- schiedlicher Schaffensphasen zum Thema Haus.

Und da zeigt sich, wie bei Ettl üblich, dass es nur auf den ersten Blick so klar ist: Er präsentiert uns seine Häuser als minimalistisch-reduzierte Behausung, in seinen Betonarbeiten (siehe auch das Amphitheater am Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium Viersen) und bei den Gusshäusern, aber auch in den großen Resopal-Tafelbildern mit Blattgold, in denen die klare Form zu einer romantischen Hauslandschaft gestaltet ist - vielleicht eine Vorform zu seinen späteren großen Wandgemälden in öffentlichen Gebäuden.

Georg Ettl steht in der Bauhaus-Tradition, dem als Künstler von Anfang an Architektur, gestaltete Umwelt bis zu Design-Fragen ein wichtiges Thema war.  

www.georgettl.com/deutsch/atelier-ettl/

Wochenende 15./16.06.2019
THE CURRENT DANCE COLLECTIVE zum dritten Mal in der VILLA V Nach den Aufführungen „Entgrenzt“ (2016) und „Körper/Raum“ (2018) folgt eine weitere Auseinandersetzung mit dem Raum.

Den menschlichen Körper ins Verhältnis zu Architektur, Raum und Zeit setzen.

Den sich bewegenden Körper formen, rhythmisieren, stilisieren.

In einem Zusammenspiel von Tanz, Bildender Kunst und Musik, präsentiert das Hamburger KünstlerInnenkollektiv THE CURRENT DANCE COLLECTIVE eine Choreografie im Stile des Bauhauses.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.thecurrent.dance

15.06.19 | Beginn 19:00 Uhr     |    68€     Anmeldung erforderlich
MEET THE ARTIST / The Current Dance Collective / Suse Tietjen und Tänzer

16.06.19 | Beginn 11:30 Uhr   |     38€      Anmeldung erforderlich
NEUES BAUEN | Performance

03.07.19 | Beginn 19:00 Uhr    |     10€      Bitte anmelden
Sommerliche Lesung Andreas Hillger: Gläserne Zeiten Große Namen treffen sich vor der Kulisse einer kleinen Stadt: Segeln mit Lyonel Feininger, Tanzen mit Oskar Schlemmer, Fliegen mit Hugo Junkers - alles scheint möglich im Dessau der 1920 Jahre.

Andreas Hillger 1967 in Dessau geboren liest

Kostenbeitrag 10 € / Voranmeldung erforderlich

08.09.19 | Beginn 11:30 Uhr
Tag des offenen Denkmals „Modern (e): Umbrüche in Kunst und Architektur Eva Koethen- Künstlerin und Universitätsprofessorin für bildende Kunst ist in der VILLA V.

22.09 - 28.09.19
2. Viersener Filmtage zur interkulturellen Woche

Oktober
MEET THE ARTIST | Willes Meinhardt

31.03.2019, 11:30 UHR

BAUHAUS100
DAS HAUS  |  Georg Ettl

Vernissage "Das Haus im Werk des Künstlers Georg Ettl"

„Einfache Bilder von einer klaren Welt.“ So beginnt der Text von Julian Heynen im Katalog GEORG ETTL zur Ausstellung im Kaiser Wilhelm Museum Krefeld im Frühjahr 1983. Nahezu 36 Jahre später und 4 Jahre nach seinem Tod zeigt die VILLA V Werke des Künstlers unterschiedlicher Schaffensphasen zum Thema Haus.

Und da zeigt sich, wie bei Ettl üblich, dass es nur auf den ersten Blick so klar ist: Er präsentiert uns seine Häuser als minimalistisch-reduzierte Behausung, in seinen Betonarbeiten (siehe auch das Amphitheater am Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium Viersen) und bei den Gusshäusern, aber auch in den großen Resopal-Tafelbildern mit Blattgold, in denen die klare Form zu einer romantischen Hauslandschaft gestaltet ist - vielleicht eine Vorform zu seinen späteren großen Wandgemälden in öffentlichen Gebäuden.

Georg Ettl steht in der Bauhaus-Tradition, dem als Künstler von Anfang an Architektur, gestaltete Umwelt bis zu Design-Fragen ein wichtiges Thema war.

Einführung: Valentina Vlasiç und Hubert Ettl

Weitere Informationen finden Sie auf der Künstlerseite Atelier ETTl: www.georgettl.com/deutsch/atelier-ettl/

Sonntag 26.05.2019 | 10:30 UHR
Weiherstrasse, Mönchengladbach

LAND | PARTIE |
VON HEIMAT UND NEUGIER

Sonntag 26.05.2019 | 10:30 | Weiherstrasse, Mönchengladbach

LANDPARTIE

Zu einer Kunsthistorischen Fahrradtour lädt Gerda-Marie Voss von der VILLA V ein. Die Tour führt zu den Skulpturen des Künstlers Georg Ettl in Mönchengladbach un Viersen. Neun Kunstwerke im öffentlichen Raum werden zu sehen sein und entsprechend erläutert. Das Finale der Tagestour findet in der VILLA V mit dem Besuch der aktuellen Ausstellung "Das Haus im Werk von Georg Ettl" statt.

Start der Tour ist an der Ettl-Plastik "Frau" an der Weiherstrasse am Fuß des Abteibergs in Mönchengladbach.

Tour ca 28km | Kostenbeitrag 15 € | min. 10 Teilnehmer

Anmeldung bis zum 23. Mai 2019 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MITTWOCH 03. Juli 2019 | 19 Uhr

BAUHAUS LESUNG
Andreas Hillger

Sommerliche Lesung Andreas Hillger: Gläserne Zeiten

Große Namen treffen sich vor der Kulisse einer kleinen Stadt.

Segeln mit Lyonel Feininger, Tanzen mit Oskar Schlemmer, Fliegen mit Hugo Junkers - alles scheint möglich in Dessau der 1920er Jahre

Andreas Hillger 1967 in Dessau geboren, liest aus seinem Buch.

Kostenbeitrag 10 € | Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hier geht's zu den Archiven der vergangenen Jahre

VILLA V
Burgstraße 4
41747 Viersen
Telefon: +49 2162 890 45 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!