TAG DES OFFENEN DENKMAL | 9.9.2018 | 11:30 UHR

AUSSTELLUNG:
WILLES MEINHARDT
SOUND OF SILENCE

Vor 6 Jahren habe ich den Tag des offenen Denkmals zum Anlass genommen, um eine große Jahresausstellung in dem neugegründeten Projekt VILLA V zu etablieren.

Entdecken, was uns verbindet
Heute nun möchte ich Willes Meinhardt aus Weiterstadt mit seinen Werken herzlich willkommen heißen. Auf ganz individuelle Art beschäftigt er sich mit dem, was mir am Herzen liegt: die Beziehung von Farbe, Raum und Material . Minimal kann als Attribut noch hinzugefügt werden, bleibt er aber - zu unserer Verwunderung - doch auch damit immer bei der Farbmalerei.

Die auf dem Boden neuangeordnete räumlich-skupturale Arbeit verdeutlich wie wichtig dieses, eben beschriebene Zusammenspiel ist.

Kennengelernt haben wir uns durch die Zeitung. Ein großer Artikel über mich und mein Projekt in der Frankfurter Sonntagszeitung veranlasste den Künstler Kontakt auf zu nehmen. Entdecken, was uns verbindet.

Wie wichtig ist der Raum.

Willes Meinhardt „Edition V“ (2018)
Anlässlich der Ausstellung „The Sound of Silence“ im Rahmen des neuen Jahresprogramms 2018/2019 „Neues Bauen“ der Villa V hat der Künstler Willes Meinhardt die „Edition V“ in einer Auflage von zehn Unikaten geschaffen. Als Vorlage für die maßstabsgetreuen Farbzeichnungen aus Papierklebeband auf Transparentpapier dienten die originalen Baupläne des Architekten Bernhard Pfau zur Rückseite der Villa V in Viersen.

VILLA V
Burgstraße 4
41747 Viersen
Telefon: +49 2162 890 45 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!