KULTURKABINETT | 30.5.2018 | 19:00 UHR

LE SON DES COULEURS

Liebe Freunde der VILLA V,

der von Kritikern so titulierte „Erfinder des Space Jazz“ tourte in den Neunzigern mit dem legendären Berliner World Beat-Kombinat DISSIDENTEN durch die Welt und veröffentlichte im Laufe der Jahre mehr als ein halbes Dutzend CDs unter eigenem Namen.

Von der Interaktion mit verschiedenen Formen künstlerischen Schaffens geht für den Komponisten THOMAS KESSLER seit jeher eine große Faszination aus: Nach Stücken zu zeitgenössischen Kunst- und Designausstellungen (u. a. „Soupculture“, Passagen 2002, Köln), diversen Filmkompositionen, Klangkollagen zur multimedialen Oper der DISSIDENTEN „Das Gedächtnis des Wassers“ (Donaufestspiele, Ulm 2000) und der Verbindung von Klavierimprovisation, Literatur und Tanz (mit Wolfgang Flür, ex-KRAFTWERK) schrieb er den Soundtrack zum Video „Stockage 0“ der brasilianisch-französischen Fotokünstlerin Luzia Simons. Ebenso gehört er zu den Initiatoren der musikalischen Beiträge des Kunsthauses Rhenania bei der Kölner Museumsnacht.

Zur Muziek Biennale 2018 -16.September wird Thomas Kessler gemeinsam mit Bernd Winterschladen LE SON DES COULEURS nach Le Corbusier in der VILLA V, in Viersen einen ganzen Tag lang inszenieren.

Freuen Sie sich auf einen Einblick in dieses offene, interdisziplinären Konzept.

Gefäß zur Aufnahme der Kulturumlage steht auf dem Eingangstisch bereit.

VILLA V
Burgstraße 4
41747 Viersen
Telefon: +49 2162 890 45 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!