MUZIEK BIENNALE 2018
16.9.2018, 11:00 - 15:00 UHR

Limited Edition:
LE SON DES COULEURS

Farb- und Klanglandschaften
in der Villa V

Thomas Kessler, Klavier
Bernd Winterschladen, Saxophon

Tickets: € 99,-  Gesamtpaket
Konzerte, Speisen & Getränke, Führungen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stationen:
11.30 Uhr: Treffpunkt und Begrüßung in der VILLA V.
Im Anschluß geführter Raum-Klangspaziergang zum Viersener Skulpturenpark und zum Amphitheater

11- 15 Uhr: Führung & Konzert in der VILLA V, appetitliches Abschiedsdinner

Das „akustisches Raumparfüm“ von Jazz-Star Thomas Kessler entfaltet seinen Duft nicht an jedem Platz. An manchen Orten trägt die Luft es nicht, wirkt deplatziert, dringt in verbotenes Territorium ein, schafft Disharmonien. Anders in der VILLA V. Inspiriert durch Le Corbusiers  Farbsystematik „Les Claviers de Couleur“  und extra auf`s Terroir zugeschnitten, entwickelt der Düsseldorfer Architekt und Komponist mit Duo-Partner Bernd Winterschladen ein offenes interdisziplinäres Konzept, das die Bereiche Raum-, Farbe-, Licht- und Klanggestaltung zu einer harmonischen Sinneserfahrung vereint. Die VILLA V, eines der ersten Bauwerke der Bewegung Neues Bauen, bietet aufgrund ihrer beispielgebenden Architektur die notwendigen Essenzen für diesen einmalig akustischen Duft. Ungewöhnliche Raum-Klänge zerstäuben für die Gäste an diesem Tag auch in offenen Räumen  –  bei einem exklusiven Spaziergang mit Hausherrin Gerda-Marie Voss zum nahe gelegenen Skulpturenpark der städtischen Galerie. Und weiter zum kleinen neuzeitlichen Amphitheater von Georg Ettl am Städtischen Gymnasium. Wahrlich eine Limited Edition – mit ausgesuchten Snacks, regionalen Softdrinks und als lukullischen Höhepunkt mit beinahe verbotenen Visionen zum neuen Geschmack das Flying Abschlussdinner von Sous-Chef Jean-Marie aus dem Gourmet-Tempel „Phoenix“, Düsseldorf.

Eine Veranstaltung der Zonta
in der Villa V.
8.7.2018, 11:30 - 16:30 UHR

Körper // Raum

Ein Tag der besonderen Art
in der VILLA V

Genießen Sie und Ihre Freunde mit der Hamburger Compagnie THE CURRENT DANCE COLLECTIVE und MARIA GIBERT einen inspirierenden Tag!

11:30 h EMPFANG

12:00 h BALLETT THE CURRENT DANCE COLLECTIVE VIDEOPROJEKTION MARIA GIBERT

13:30 h SOMMERLICHE COCKTAILS, LIVE MUSIK UND KÖSTLICHKEITEN

Eintritt: € 30,-

KULTURKABINETT
27.6.2018, 19:00 UHR

Eva Weinert

LIEBE FREUNDE DER VILLA V,

ICH FREUE MICH SIE ZUR ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG VON EVA WEINERT EINLADEN ZU DÜRFEN.

DER JAHRESZEIT ENTSPRECHEND LIEGT DER FOKUS DER BEGINNENDEN AUSSTELLUNG VOR ALLEM IN RÄUMEN DES DENKMALGESCHÜTZTEN AUSSENBEREICHES DER VILLA V.

SEHEN SIE NEUE RÄUME! DIE KÜNSTLERIN IST ANWESEND.

MIT SOMMERLICHEN GRÜßEN
GERDA-MARIE VOß

KULTURKABINETT
30.5.2018, 19:00 UHR

LE SON DES COULEURS

Liebe Freunde der VILLA V,

der von Kritikern so titulierte „Erfinder des Space Jazz“ tourte in den Neunzigern mit dem legendären Berliner World Beat-Kombinat DISSIDENTEN durch die Welt und veröffentlichte im Laufe der Jahre mehr als ein halbes Dutzend CDs unter eigenem Namen.

Von der Interaktion mit verschiedenen Formen künstlerischen Schaffens geht für den Komponisten THOMAS KESSLER seit jeher eine große Faszination aus: Nach Stücken zu zeitgenössischen Kunst- und Designausstellungen (u. a. „Soupculture“, Passagen 2002, Köln), diversen Filmkompositionen, Klangkollagen zur multimedialen Oper der DISSIDENTEN „Das Gedächtnis des Wassers“ (Donaufestspiele, Ulm 2000) und der Verbindung von Klavierimprovisation, Literatur und Tanz (mit Wolfgang Flür, ex-KRAFTWERK) schrieb er den Soundtrack zum Video „Stockage 0“ der brasilianisch-französischen Fotokünstlerin Luzia Simons. Ebenso gehört er zu den Initiatoren der musikalischen Beiträge des Kunsthauses Rhenania bei der Kölner Museumsnacht.

Stadtradeln Auftakt
2.6.2018, 14:00 UHR

Von Heimat und Neugier

Lassen Sie sich überraschen und fahren Sie mit uns zu den ausgewählten Werken des Bildhauers Georg Ettl

Führung: Gerda-Marie Voß

Treffpunkt: Starke Frau von Georg Ettl / Treppe Kreishaus zum Busbahnhof

Abschluss: Temporäres Kaffee im Garten der
VILLA V, Burgstr. 4, 41747 Viersen

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: 15,- Euro

KULTURKABINETT
25.4.2018, 19:00 UHR

ELKE BACKES

Liebe Freunde der VILLA V,

wollen Sie wirklich wissen, ob eine Ausstellung etwas taugt? Wünschen Sie sich jemanden, der Ihnen ungeschönt und ganz subjektiv mitteilt, was er von Künstlern und Werken hält? Dann sind Sie reif für das schier unendliche Universum der Kunstblogs. Blogs haben für frischen Wind nicht nur in Sachen Kunstkritik gesorgt.

Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Abend mit der Kommunikationsdesignerin und Kunsthistorikerin aus unserer Region ELKE BACKES und erfahren Sie Vorgehensweisen zur Kunstbetrachtung und spannendes zu Ihrem Kunstblog (Atelierbesuche.com).

6. MÖNCHEN­GLAD­BACHER FAMILIENTAG

KULTURKABINETT
28.3.2018, 19:00 UHR

MARION STREHLOW

LIEBE FREUNDE DER VILLA V,

BEGEGNEN SIE EINER REGIONALEN DESIGNERIN MIT EINEM UNIQUE STYLE, DER ZUM NEUEN BAUEN PASST:

EXCEPTIONAL...       WITHOUT BEING INTRUSIVE,
SPECIAL... WITHOUT FEELING DISGUISED,
MODERN... BUT TIMELESS.

FREUEN SIE SICH AUF EINEN INFORMATIVEN AUSTAUSCH MIT MARION STREHLOW UND INTERESSANTEN STÜCKEN AUS IHRER KOLLEKTION.

Kulturumlage erwünscht.

KULTURKABINETT
28.2.2018, 16-23 UHR

Exkursion:
AUF ZU NEUEN UFERN

VILLA V ON TOUR stets am letzten Mittwoch im Monat - und nun schon im siebten Jahr – öffnet die VILLA V um 19:00 ihre Tür und begrüßt kunst-, architektur- und designinteressierte Menschen zum Austausch. Nicht so im Februar 2018. Diesmal tagte das KULTURKABINETT im nahen Düsseldorf, um neue Ansätze der Kunst, ausgefallene Architektur und attraktive Genüsse zu erleben.

KULTURKABINETT
31.1.2018, 19:00 Uhr

Lesung mit Rolf Krane: DER REISENDE RAHMEN

Der Autor Rolf Krane liest aus seinem Buch DER REISENDE RAHMEN über eine Reise an der Westküste der USA und zeigt dazu Dias.

Er startete mit dem Fahrrad in Seattle und taufte es unterwegs auf den Namen REISENDER RAHMEN. Zwar erreichte er sein Ziel San Francisco, doch seine Reise verlief ganz anders als geplant.

In dieser Lesung berichtet er insbesondere über die Entstehung einer Skulptur, die er nach der Reise aus Strandgut anfertigte, das er an einem von Indianern geweihten Strand gefunden hatte. Er gab ihr den Namen MEDIZINBAUM.

KULTURKABINETT
14./15.10.2017, Berlin

Jonathan Meese Mondparsifal Beta 9-23 Berliner Festspiele

In Berlin will der Künstler J. Meese das ganze Theater in ein Gesamtkunstwerk verwandeln.

Haben Sie Lust mit zu kommen auf eine ausgefallenen Kunstreise in die Hauptstadt?

Noch gibt es Karten! Informationen und Anmeldungen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02162 890 45 45

VILLA V
Burgstraße 4
41747 Viersen
Telefon: +49 2162 890 45 45
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!