Menu

Die Villa V baut auf Visionen

Der Architekt Bernhard Pfau entwickelte in den 1930er Jahren radikale Vorstellungen von Architektur und somit von der Art zu leben. Der Kaufmann Walter Kaiser wählte diesen Freigeist, für sich und seine Familie ein repräsentatives Wohnhaus in Viersen zu entwerfen und zu bauen.

Gerda-Marie Voss hat mit ihrem Projekt Villa V tradiertes Wohnen überwunden – das offene Netzwerk als Lebensform installiert. Die Frage der Gäste „ …und das ist ihr Wohnzimmer?“ beim Betreten des großzügigen Erdgeschosses, beantwortet sie mit einem Schmunzeln. Sie selbst hat sich einen kleinen privaten Bereich eingerichtet. Sonst lebt sie den Spirit der Villa V.

Geschichte der Burgstraße

Im Rahmen des 11. Kulturkabinetts am 30. Januar 2013 stellte Stadtarchivar Marcus Ewers die Geschichte der Burgstraße vom Mittelalter bis heute vor. Diese Zeitreise zeigt wie gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen das Bild einer Stadt prägen. Die Burgstraße hat viel erlebt.

weiterlesen ...

Villa-V History

Das 1932 erschienene Januar-Heft aus der Serie ‚Innendekoration’ der Verlagsanstalt Alexander Koch vermittelt faszinierendes Hintergrundwissen zur Villa V – quasi aus erster Hand – und trägt zum Verständnis der heutigen Aktivitäten rund um das Haus bei.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Villa V

Burgstr. 4

41747 Viersen

+49 2162 890 45 45

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!