Menu

Viktor Nono

 Werke der »Villa Unica«, einem Europaprojekt des Künstlers Viktor Nono, sind in die Villa V gezogen.

Für das Projekt wurde die Metapher des Hauses – »Villa Unica« - aufgegriffen, weil es die Geschlossenheit des Kontinents darstellt, gleichzeitig aber auch auf die Inhomogenität äußerer und innerer Rahmenbedingungen hinweist. Bewohner einer Villa grenzen sich ab, bewohnen Zimmer, in denen sie unterschiedlichen Tätigkeiten nachgehen. Und doch sind sie alle Bewohner des gleichen Hauses.

Die Villa V bietet die Gelegenheit die einzelnen Räume des künstlerischen Unterfangens auszustellen. Hier werden den Werken, die sich aufeinander beziehen, Raum und Zimmer gegeben.

Im parkgleichen Garten der Villa V hat die dreiteilige Skulpturengruppe »Mittelpunkt« ihren Platz gefunden. Die einzelnen Objekte zeigen unterschiedliche geschnittene Gewinde. Sie erinnern an Schrauben, an einfache Werkzeuge, um Dinge aneinander zu ketten. In jedem europäischen Land sollen solche Gruppen entstehen, um auf die Verknüpfung der einzelnen Staaten Europas hinzuweisen.

 

 

 

 

 

 

 

Werke in der Villa V von Viktor Nono

 

 

Mittelpunkt 2010 -160x28x28, 183x32x30, 244x34x34 - Amerikanische-Eiche

 

 

 

Ilkas-Mieder 2008 - 122x175 - Mischtechnik auf Alu

 

 

 

 

 

Vita

1962 geboren in Büttgen

1983-1991 Studium der Germanistik und Philosophie in Düsseldorf, Promotion in Philosophie

seit 1991 freier Künstler und Autor in Neuss

 

 

Projekt von Viktor Nono  www.villa-unica.eu

Webseite von Viktor Nono www.viktor-nono.de

 

 

Mehr in dieser Kategorie: « Georg Ettl Irmi Pfeiffer »
Nach oben

Villa V

Burgstr. 4

41747 Viersen

+49 2162 890 45 45

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!